Wie die KI die visuelle Suche im Jahr 2019 vorantreibt

“Ein Großteil der Zukunft der Suche wird sich um Bilder statt um Keywords drehen,” Ben Silbermann, Pinterest CEO

An einem sonnigen Tag sitzt man in einem Café und beobachtet Menschen, die vorbeigehen. Man bemerkt jemanden mit einer interessanten Sportjacke mit ausgeprägten Mustern. Sie entscheiden vor Ort, dass Sie es gerne hätten.

Aber es gibt ein Problem. Man kann die Marke nicht erkennen. Und Sie haben keine Ahnung, woher Sie die Jacke bekommen würden, auch wenn Sie die Marke kennen würden.

Die visuelle Suche kommt zur Rettung

Sie machen schnell ein Foto der Jacke. Laden Sie das Bild in die Bildsuchmaschine hoch. Nach dem Durchsuchen der Ergebnisse, wenn Sie Glück haben, erhalten Sie nicht nur den Namen der Marke, sondern auch den Online-Shop, der das Produkt verkauft.

Dies ist ein Beispiel für einen optimalen Technologieeinsatz. Wenn es perfektioniert ist, kann es viel Zeit sparen und das Einkaufserlebnis einfach, schnell und angenehm machen, so dass Unternehmen ihren Nutzern eine sofortige Befriedigung bieten können.

Künstliche Technologie liefert

Die visuelle Suche im Rahmen des Online-Shopping-Erlebnisses ist zwar noch etwas davon entfernt, alle Wünsche der Nutzer zu erfüllen, aber dennoch eine wichtige Innovation für den E-Commerce. Vor 20 Jahren galt ein solches Einkaufserlebnis als Science Fiction. Heute, dank des rasanten Fortschritts in der Computer-Vision, einer Disziplin der künstlichen Intelligenz, wird sie Realität.

Obwohl die visuelle Suche nur einen kleinen Teil aller Suchen ausmacht, erlebt sie ein schnelles Wachstum. Pinterest Lens, einer der führenden Anbieter auf diesem Gebiet, verzeichnet ein starkes Wachstum der monatlichen Anzahl der visuellen Suchanfragen, zum Beispiel von 250 Millionen im Februar 2017 auf 600 Millionen im Februar 2018.

Wichtigste Produkte in der visuellen Suche – Google Lens, Bing Visual Search, Pinterest Lens, Amazon Camera Search

Google Lens ermöglicht es Benutzern, ein Foto zu machen oder ein bestehendes Foto hochzuladen. Einige der Aufgaben, die Sie mit Google Lens ausführen können:

  • Termine zum Kalender hinzufügen,
  • den Weg zu finden,
  • einen Anruf tätigen
  • Kleidung, Möbel, Wohnkultur und andere Produkte fotografieren
  • Informationen über Orte oder Standorte durch Fotografieren abrufen
  • Pflanzen und Tiere identifizieren

Die visuelle Suche von Bing bietet ähnliche Funktionen wie Google. Der Hauptvorteil von Pinterest Lens ist sein Pinterest Ökosystem aus Bildern, obwohl es im Vergleich zu Bing und Google weniger Funktionen bietet. Amazon Search dient in erster Linie dazu, das Einkaufserlebnis für die Amazon-Hauptplattform zu verbessern.

Neben der visuellen Suche ist eine interessante Möglichkeit der Produktsuche ein hybrider Ansatz aus Text- und visueller Suche. Lassen Sie uns zum Beispiel sagen, dass Sie sich für eine braune Ledercouch interessieren. Sie geben die Textanfrage in der Google-Suchmaschine ein. Sie erkunden die Bildergebnisse und wenn Sie die Couch finden, die Ihnen wirklich gefällt, verwenden Sie dieses Bild in der Google-Bildsuche, um potenzielle Online-Shops zu finden, wo Sie die Preise überprüfen und den Kauf abschließen können.

Warum verbessert sich die visuelle Suche?

Die visuelle Suche basiert auf Bilderkennungsprogrammen, die Deep-Learning-Methoden verwenden. Die Anzahl der Bilder, die für das Training von Deep-Learning-Modellen zur Verfügung stehen, nimmt kontinuierlich zu, wodurch die auf diesen Datensätzen trainierten Bilderkennungsmodelle genauer werden. Visuelle Suchmaschinen lernen auch von der Interaktion mit den Nutzern. Beide Trends werden dazu beitragen, die Genauigkeit der visuellen Suche zu erhöhen und damit die Akzeptanz zu steigern.

Welche Branchen werden von der visuellen Suche am stärksten betroffen sein?

Pinterest hat in seinem Pinterest Lens Branchen und Produkte veröffentlicht, die derzeit für die visuelle Suche am beliebtesten sind:

Kategorie
Mode
Wohnkultur
Kunst
Lebensmittel
Produkte
Tiere
Outfits
Schönheit
Fahrzeuge
Reisen

Mode und Wohnkultur sind zwei der Branchen, die die Anzahl der visuellen Suchen anführen.

Wie kann die visuelle Suche Ihrem Unternehmen zugute kommen?

Einer der Hauptvorteile der visuellen Suche ist die Reduzierung der Friktion im Prozess von der Suche bis zur Konvertierung, was zu schnelleren Auszahlungen führt. Wenn Sie ein größeres Online-Shopping-Unternehmen sind, ist es sinnvoll, die visuelle Suchtechnologie in Ihrem Angebot zu erforschen, um Ihren Kunden ein einfacheres Durchsuchen von Produkten auf Ihrer Website zu ermöglichen.

Eine anschauliche Fallstudie über den Einsatz im Einzelhandel ist Target, der in Partnerschaft mit Pinterest die Suchtechnologie Pinterest Lens in die Apps und Desktop-Websites von Target integriert hat.

Auch wenn Sie nicht in größerem Umfang in der Einzelhandelsbranche tätig sind, können Sie Ihre Website für die visuelle Suche optimieren. Ein Bereich sind Metadaten von Bildern, die Sie neu schreiben können, um Ihre Bilder besser zu beschreiben.

Die wichtigsten Schlussfolgerungen :

  • die Popularität der visuellen Suche steigt aufgrund der zunehmenden Genauigkeit von Bilderkennungsmodellen und Plattformen, die aus der Interaktion mit ihren Nutzern lernen
  • es ermöglicht den Benutzern, viele Aufgaben schnell auszuführen, von der Suche nach gesehenen Produkten bis hin zur Beschaffung von Informationen über Orte
  • es entwickelt sich zu einem wichtigen Wachstumsfaktor für Einzelhändler und Online-Shopping-Plattformen, indem es die Friktion im Prozess von der Suche bis zur Konvertierung reduziert.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *